Deutsch

Judith Beckedorf
Acoustic Guitar, Singer/Songwriter

 

In die warmen Klänge ihrer Gitarre bettet sich sanft ihre weiche Stimme.
Fingerstyle und Singer/ Songwriter werden eins.

Judith Beckedorf begann im Alter von 14 Jahren Gitarre zu spielen, gab früh erste Solokonzerte und bald zog es sie zum Studium der akustischen Gitarre in ihre Wahlheimat Dresden. Auf der Suche nach einer eigenen musikalischen Sprache führte sie ihr Weg für eine Weile nach Nashville, Tennessee, wo sie inspiriert von amerikanischer Folk Musik begann sich neuen Instrumenten wie Mandoline und Banjo hinzugeben und wo sie ihre Liebe für das Songwriting entdeckte.

Auf ihrem Album “Behind The Blue Sea” suchen sich nun Gedanken und folkige Melodien ihren Platz zwischen knackigen Grooves und anmutigen Balladen. Judith Beckedorf philosophiert über das, was sie um sich herum, an sich selbst oder den Menschen in ihrer Nähe beobachtet: Leichtherzigkeit und die Schwierigkeit Schwäche zu zeigen, Abschied und ewige Verbundenheit oder Regen, der alles wegspült und für einen Neuanfang sorgt und das, was das Nordlicht am wenigsten leiden kann: Zeit vertrödeln. Mit dem Titelsong des Albums “Don’t Waste Your Time” feiert sie ihren Aufbruch in eine neue musikalische Welt und ihr Debüt als Singer/ Songwriterin.

Doch Judith Beckedorf steht selten still. Sie gibt Solokonzerte und tourt regelmäßig mit ihrem progressive Folk/ Americana Trio “Standard Crow Behavior”, das einen besonderen Fokus auf ausgetüftelte Arrangements und Harmoniegesang legt und für das sie Songs schreibt, singt und Gitarre, Mandoline und Banjo spielt.

In Nashville rief sie die Konzertreihe “International Guitar Nights” ins Leben und mit der Holländerin Karlijn Langendijk und Vivek Advani aus Indien gründete sie “MusiSHEans”, ein Netzwerk zur Förderung von Musikerinnen*.

Ihr Gitarrenheld Tommy Emmanuel sagte einmal zu ihr: “You are a magician!”

 


Material Girl – Judith Beckedorf (Madonna)